js_loader

Frisch gewaschene Wäsche stinkt? Mögliche Ursachen und Lösungen

Normalerweise riecht unsere Wäsche frisch und sauber, wenn wir sie aus der Waschmaschine holen. Wenn frisch gewaschene Wäsche stinkt, stimmt etwas nicht. Es gibt verschiedene Ursachen, die für den unangenehmen Geruch verantwortlich sein können. Lesen Sie, welche Gründe stinkende Wäsche haben kann und wie Sie das Problem beheben können.

Wodurch entstehen Gerüche in der Wäsche?

In den meisten Fällen sind Keime und Bakterien verantwortlich für unangenehme Gerüche. Feuchte Wäsche bildet einen guten Nährboden für Bakterien. Sie gelangen bereits über unseren Körper oder die Umwelt auf die Wäsche. Auch wenn Kleidung zu lange nass in der Waschmaschine liegt, kann ein unangenehmer, muffiger Geruch entstehen. Wenn die Wäsche nach dem Waschen nicht frisch riecht, wurde sie entweder nicht richtig sauber gewaschen oder aber die geruchsbildenden Bakterien haben sich bereits in der Waschmaschine befunden und sind auf die Wäsche übergegangen.

Mögliche Gründe, warum die Wäsche nicht richtig sauber wurde

Schmutzige Wäsche riecht etwas, das ist ganz normal. Wenn sie aber nach dem Waschen riecht, wurde sie möglicherweise nicht richtig sauber gewaschen. Die Ursachen dafür können verschieden sein.

Vielleicht haben Sie nicht genügend Waschmittel verwendet? Halten Sie sich an die Empfehlungen der Hersteller und berücksichtigen Sie auch die Wasserhärte an Ihrem Wohnort für die Dosierung.

Auch wenn die Waschmaschine zu vollgestopft wird, wird die Wäsche nicht richtig sauber. Sie kann sich dann im Waschwasser nicht bewegen. Halten Sie die Beladungsgrenze Ihrer Waschmaschine unbedingt ein.

Wenn Sie die Wäsche in der Waschmaschine vergessen, ist eine Geruchsbildung ganz normal. Die Wäsche sollte also nach dem Waschvorgang nicht zu lange in der Maschine belassen werden.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben und die Wäsche trotzdem unangenehm riecht, kann auch die Waschmaschine defekt sein. Es kommt zum Beispiel häufig vor, dass die Waschmaschine das Wasser nicht mehr erhitzt. Dann wird sie quasi kalt gewaschen. Es könnte auch sein, dass sich die Trommel beim Waschen nicht richtig dreht. Solche Defekte können Sie selbst nur schwer feststellen. Sie müssen in diesem Fall einen Reparaturdienst für Waschmaschinen beauftragen. Die Firma Kraft bietet Ihnen beispielsweise einen zuverlässigen Waschmaschinen Service im Raum Berlin.

Bakterien in der Waschmaschine als Ursache für einen unangenehmen Geruch

Ihre Wäsche stinkt nach dem Waschen, obwohl Sie keinen Fehler gemacht haben? Es könnte auch sein, dass sich in Ihrer Waschmaschine Bakterien ausgebreitet haben. Das passiert vor allem dann, wenn wir hauptsächlich bei niedrigen Temperaturen waschen.

Um diesen Faktor auszuschließen, sollten Sie Ihre Waschmaschine gründlich reinigen und entkalken. Es gibt verschiedene Mittel zur Reinigung von Waschmaschinen im Fachhandel zu kaufen. Halten Sie sich am besten an die Empfehlungen in der Bedienungsanleitung Ihrer Waschmaschine.

Tipp: Um eine Bakterienbildung in Zukunft zu vermeiden, sollten Sie ab und an eine Kochwäsche durchführen.

Sind die Heizstäbe verkalkt, wird das Wasser möglicherweise nicht richtig heiß. Auch dann kann die Wäsche nach dem Waschen unangenehm riechen. Für dieses Problem sollten Sie einen Fachmann beauftragen. Ein Waschmaschinenservice wie beispielsweise die Firma Kraft aus Berlin kann die Heizstäbe bei Bedarf austauschen.


030 / 34506834