js_loader

So wird ein Kühlschrank in Berlin fachgerecht entsorgt

Gibt der Kühlschrank den Geist auf, ist das für viele ein Grund zur Ärgernis. Schließlich zählt er zu den wichtigsten Haushaltsgeräten. Oft ist es noch möglich, das Gerät durch eine Generalüberholung vor dem Schrottplatz zu retten. Wollen Sie den Kühlschrank entsorgen in Berlin, haben Sie die Wahl zwischen einer Reihe von Anbietern.

Wohin muss ein alter Kühlschrank?

Bei der Entsorgung von Kühlschränken lauern einige Fallstricke. Aufgrund ihrer technologischen Eigenschaften dürfen nicht alle Gerätschaften als Elektroschrott weggeworfen werden. Dies begründet sich in den verwendeten Frostschutzmitteln. Moderne Kühlschränke verwenden mittlerweile umweltfreundliche Mittel wie Propangas.

In alten Geräten, wie sie oft noch für die Kühlung von Getränken verwendet werden, sind hingegen äußerst klimaschädliche Stoffe verbaut. Nach dem Verbot vor wenigen Jahrzehnten wurden diese zwar schrittweise ausgetauscht. Kühlgeräte vor der Jahrtausendwende sind allerdings nach wie vor mit den besagten Gasen ausgestattet.

Was sagt der Gesetzgeber zum Kühlschrank entsorgen in Berlin?

Für Kühlschranke mit FCKW gelten in den meisten Kommunen gesonderte Regeln. Nach der aktuellen Gesetzeslage empfiehlt sich die Abgabe bei den jeweiligen Wertstoffhöfen in Berlin. Dort werden schadstoffhaltige Geräte gesammelt und im Anschluss unter Sicherheitsvorkehrungen entsorgt. Bei modernen Geräten ist dies weniger problematisch. Den Kühlschrank entsorgen in Berlin können Sie auch über den Sperrmüll. Dafür genügt ein Anruf beim städtischen Entsorgungsbetrieb. Ebenfalls kann das Altgerät bei einem Recyclinghof abgegeben werden.

Den modernen Kühlschrank entsorgen in Berlin sollte kostenlos bei einem Wertstoffhof möglich sein. Beim Transport des Kühlschranks sollten Sie auf eine ausreichende Sicherung im Auto achten. Schwere Geräte müssen unter Umständen mit Sicherheitsgurten befestigt werden. Auf diese Weise verhindern Sie das unbeabsichtigte Austreten von Flüssigkeit. Die Sicherheitshinweise sollten unbedingt befolgt werden, da Polizei und Ordnungsamt bei Zuwiderhandlungen empfindliche Geldbußen verhängen.

Mit kluger Wartung den Lebenszyklus des Kühlschranks verlängern

Kühlschränke gelten als empfindliche Geräte und müssen mit entsprechender Vorsicht behandelt werden. Zunächst sollte er nicht immer auf der niedrigsten Stufe gekühlt werden. Dies erhöht den Stromverbrauch und damit die vom Kühlgerät benötigte Leistung, was den Lebenszyklus verkürzt. Für die meisten Lebensmittel ist eine Temperatur von 7 Grad Celsius völlig ausreichend. Stellen Sie das Gerät nicht in besonders warmen Ecken wie an Südfenstern oder direkt neben dem Herd auf. Durch die erhöhte Temperatur benötigt das Kühlgerät ebenfalls mehr Power.

Nicht zuletzt sollte der Kühlschrank regelmäßig von Eis befreit werden. Sammelt sich zu viel Eis rund um das Gefrierfach, erhöht das die Stromkosten teils drastisch. Im Winter können Sie das Gerät vorsichtig abtauen. Vorab sollten alle Lebensmittel entfernt und auf dem Balkon oder einem anderen kühlen Ort zwischengelagert werden.

Kühlschrank entsorgen in Berlin mit Kraft Reparaturdienst in Berlin

Im Rahmen von Reparaturen wird aus dem vermeintlich kaputten Kühlschrank wieder ein funktionsfähiges Gerät. Da die Wartung von Kühlgeräten einen sehr komplizierten Vorgang darstellt, sollten Sie die Reparatur in die Hände von Dienstleistern geben. Der Kraft Reparaturdienst in Berlin übernimmt alle anfallenden Arbeiten für gängige Marken. Unabhängig vom Alter des Elektrogeräts sorgen die Handwerker für eine seriöse Instandsetzung. Auf diese Weise sparen Sie sich das Geld für eine Neuanschaffung und profitieren länger von Ihrem Kühlschrank.


030 / 34506834