js_loader

Ratgeber: Was tun, wenn Ihre Waschmaschine in Berlin kaputt ist?

Eine kaputte Waschmaschine ist eine Horrorvorstellung im Alltag. Viele angezeigte oder auftretende Defekte können Sie durch Schritt-für-Schritt-Kontrolle selbst beheben. Gelingt dies nicht, hilft Ihnen der Kraft-Reparaturdienst Berlin mit Erreichbarkeit rund um die Uhr und schneller Reparatur weiter.

Häufige Defekte an der Waschmaschine

Moderne Waschmaschinen zeigen Fehler durch eine Digitalanzeige in Ziffern an. Jede Ziffer ist im Beiblatt zur Anlieferung beschrieben, oft mit Tipps zur Fehlerbehebung in Eigenregie. Manchmal erfolgt aber keine Anzeige – die Maschine streikt einfach. Diese häufigen Defekte können Sie meist selbst beheben:

Die Waschmaschine bleibt nach Abschluss des Waschprogramms fest verschlossen.

Das Bullauge beim Frontlader ist mit einem Schnappmechanismus gesichert, bei Topladern mit Hebeln unter dem Deckel. Manchmal klemmen diese Mechanismen und lösen sich durch vorsichtiges Rütteln an der Waschmaschine. Falls Restwasser in der Waschmaschine ursächlich ist, lässt sie sich nach der Restentleerung über das Abpumpprogramm nach zehn bis 20 Minuten öffnen. Möglicherweise verhindert ein verstopftes Flusensieb das Öffnen. Sofort nach dessen Reinigung ist die Blockade behoben.

Wasser läuft aus der Waschmaschine

Möglicherweise ist die Pumpe undicht, oder es liegt ein Defekt am Wasserzulauf und Ablaufschlauch vor. Eventuell sind das Flusensieb oder der Waschmittelzulauf vom Waschpulverfach verstopft. Auch Schäden an den weiteren Dichtungen in der Waschmaschine können zum Auslaufen führen. Unser Kraft-Reparaturdienst Berlin ist rund um die Uhr telefonisch erreichbar. Wir überprüfen die Fehlermöglichkeiten in einer Vor-Ort-Diagnose und beheben die Defekte möglichst ohne Mitnahme der Waschmaschine.

Schleudern und Abpumpen funktionieren nicht oder mangelhaft

Neben einem verstopften Flusensieb kann ein Verrutschen des Keilriemens (zu finden am Maschinenrücken) die Ursache sein. Ob stattdessen die Pumpe kaputt ist, findet der Kraft-Reparaturdienst Berlin mit Sachverstand und technischen Hilfsmitteln schnell heraus. Unbedingt sollten Sie uns kontaktieren, wenn Sie beim Schleudern eine Unwucht der Waschtrommel feststellen. Sie scheint dann beim Schleudern über den Boden zu tanzen. Bei neuen Waschmaschinen behebt das Entfernen letzter Transportsicherungen häufig die Schleuderblockade.

Schleudern ist überhaupt nicht möglich

Haben Sie die Wäsche zu schwer eingeladen und ist diese im nassen Zustand ungünstig in der Trommel verteilt, kann dies den Schleuderstart komplett verhindern. Häufiger allerdings ist in einem solchen Fall Ihre
Waschmaschine in Berlin kaputt, vor allem bei defekten Stoßdämpfern, verbrauchten Motorkohlen und defekter Pumpe. Nehmen Sie zunächst die nasse Wäsche heraus und probieren den Schleudergang mit der Hälfte der Menge aus. Entfernen Sie Verstopfungen von Pumpe, Abwasserleitung und Flusensieb. Passiert danach nichts, rufen Sie vor weiteren Eigenversuchen schnell den Kraft-Reparaturdienst Berlin. Denn jetzt müssen wahrscheinlich Teile ausgetauscht werden, um einen Totalschaden zu verhindern.

Licht an, Motor still

Alle Anzeigen leuchten normal, das Startsignal führt jedoch nicht zum Anspringen des Waschprogramms. Ziehen Sie jetzt kurz den Gerätestecker und kippen die Waschmaschine leicht an. Damit läuft eventuell zurückgebliebenes Wasser aus der Bodenwanne ab. Schalten Sie den Strom wieder an und nehmen die Programmierung neu vor. Passiert nichts, muss ein Techniker die mögliche Ursache finden.

Ihre Waschmaschine in Berlin ist kaputt, Sie haben alle Tipps zur Fehlerbehebung ausprobiert, oder es liegt ein nicht beschriebener Ausfall vor? Rufen Sie rund um die Uhr beim Kraft-Reparaturdienst Berlin an oder schildern das Problem kurz in einer E-Mail! Wir kommen bei geringen Anfahrtskosten zu Ihnen, nehmen eine kostenlose Diagnose vor und reparieren nach Möglichkeit vor Ort in allen Berliner Stadtbezirken.


030 / 34506834