js_loader

Samsung-Waschmaschine geht nicht mehr an – Ursachen & Tipps

Die Wäsche steckt in der Trommel, aber die Samsung-Waschmaschine geht einfach nicht mehr an. Muss ein neues Gerät her? Bevor die Ungewissheit wächst, ist es sinnvoll, auf Ursachensuche zu gehen. Oft finden Sie das Problem selbst und im Handumdrehen funktioniert die Waschmaschine wieder. Jetzt gehen wir der Sache auf den Grund und informieren Sie über mögliche Ursachen. Des Weiteren geben wir Ihnen praktische Tipps, welche Möglichkeiten zur Behebung des Problems bestehen.

Stromversorgung überprüfen

Wenn die Samsung-Waschmaschine nicht mehr an geht, werfen Sie zunächst einen Blick auf die Energieversorgung. Sitzt der Stecker richtig in der Steckdose? Kommt Strom in der Steckdose an? Um dies herauszufinden, schließen Sie ein anderes Haushaltsgerät an. Wenn dieses Gerät ebenfalls nicht reagiert, wurde eventuell ein Schutzschalter aktiviert. Falls die Steckdose funktionsfähig ist, warten Sie einige Minuten und versuchen dann erneut, die Waschmaschine zum Laufen zu bringen.

Richtiges Waschprogramm wählen

Die Ursache lässt sich leicht aus dem Weg räumen. Die Samsung-Waschmaschine geht möglicherweise nicht an, weil der Drehschalter zwischen zwei Waschprogrammen steht. Manchmal wird vergessen, den Startknopf zu drücken. Checken Sie auch, ob die Startzeitvorwahl aktiviert ist. Sobald einige Programme beim Drehen des Schalters starten, handelt es sich wahrscheinlich um einen Defekt des Schalters. In diesem Fall muss der Wahlschalter ausgetauscht werden. Unser Service-Techniker vom Kraft Reparaturdienst beseitigt das Problem zuverlässig und fachgerecht.

Tür richtig schließen

Die Waschmaschinentür ist mit einem Sicherheitsmechanismus ausgestattet. Solange sich Wasser im Gerät befindet, öffnet sich das Bullauge nicht. Das bedeutet auch, dass das Waschprogramm nicht startet, wenn die Tür nicht richtig verriegelt ist. Gelegentlich kommt es zu einer Verschiebung der Dichtung am Bullauge. Sobald Sie einen Widerstand beim Schließen der Tür spüren, sollten Sie die Dichtung wieder richtig einsetzen.

Wasserversorgung sicherstellen

Wenn nicht genug Wasser einfließt, kann die Waschmaschine ihre Arbeit nicht erledigen und streikt. Vergewissern Sie sich, ob der Wasserhahn aufgedreht ist. Ist der Schlauch stark gebogen oder geknickt? Dann fließt das Wasser nicht so, wie es notwendig wäre. Überprüfen Sie zudem den Filter am Schlauchende auf Unreinheiten und entfernen Sie diese.

Türverriegelung austauschen

Eine kaputte Türsicherung muss meist gewechselt werden. Ein Sicherheitssystem sorgt dafür, dass das Türöffnen während des Waschens nicht möglich ist. Bei vielen Samsung-Waschmaschinen besteht das Verriegelungssystem aus einem Kontakt, der durch den Bullaugenriegel aktiviert wird. Erst dann startet das Waschprogramm. Die Kontrolllampe der Waschmaschinenverriegelung leuchtet nicht mehr auf? Das spricht für eine defekte Verriegelung.

Magnetventil oder Heizelement wechseln

Das Magnetventil steuert den Wasserzufluss in die Waschmaschine. Nach dem Wasserzulauf startet das Programm häufig mit der Aufwärmphase. Sobald eines der beiden Elemente beschädigt ist, schaltet sich das Gerät aus. Mit einem Multimeter findet unser Fachmann vom Kraft Reparaturservice heraus, welches Teil nicht mehr funktioniert. Ein Anruf genügt und unser Service-Techniker widmet sich Ihrem Anliegen mit Herz und Verstand.

Steuerplatine ersetzen

Dieses Bauteil steuert alle wichtigen Funktionen. Wasser, Motor, Heizung – das sogenannte Leistungsmodul ist das Gehirn jeder Samsung-Waschmaschine. Widmen Sie sich erst der Platine, wenn Sie die bereits genannten Punkte sorgfältig geprüft haben. Der Wechsel einer Steuerplatine kann mit hohen Kosten einhergehen, deshalb sollten alle anderen möglichen Ursachen ausgeschlossen sein.

Tipp: Der Kraft-Reparaturdienst bietet Ihnen die Waschmaschinen Reparatur in Berlin an sieben Tagen der Woche an. Rufen Sie einfach bei uns an und vereinbaren Sie einen Termin!


030 / 34506834