js_loader

Wie lässt sich das Thermostat im Kühlschrank wechseln?

Ein Kühlschrank ist aus den meisten Haushalten nicht wegzudenken. Kaum ein anderes Gerät wird gleichermaßen kontinuierlich gebraucht. Dass bei diesem Dauerbetrieb irgendwann etwas kaputtgeht, ist nicht verwunderlich. Eine häufige Schwachstelle ist das Thermostat. Mit etwas handwerklichem Geschick können Sie sich selbst darum kümmern und das Kühlschrank-Thermostat wechseln.

Kühlschrank defekt: Was tun?

Auch wenn das Thermostat eine häufige Ursache für Störungen an einem Kühlschrank ist, können Probleme auch an anderen Stellen auftreten. Vergewissern Sie sich daher, dass der Defekt wirklich mit dem Thermostat in Verbindung steht. Dafür müssen Sie das Thermostat ausbauen und den Stromkreis überbrücken.

Kühlschrank-Thermostat ausbauen

Trennen Sie den Kühlschrank vom Strom. Anschließend können Sie die Abdeckung des Thermostats vorsichtig lösen. Je nach Modell müssen Sie das Gehäuse dazu abschrauben oder mit der Hand entfernen. Liegt das Thermostat frei, machen Sie ein Foto der Anschlüsse, um später alles ordnungsgemäß installieren zu können. Bei einigen Geräten haben die Steckverbindungen der Kabel verschiedene Größen, wodurch später keine Verwechslungsgefahr besteht. Dies ist aber nicht immer der Fall. Zum Schluss können Sie die drei Kabel trennen und das Thermostat samt Temperaturfühler entnehmen.

Kühlschrankfunktion testen

Verbinden Sie das blaue und das schwarze Kabel direkt miteinander und sichern Sie es so, dass die Anschlussstelle von nichts berührt wird. Am besten umwickeln Sie die Stelle mit Isolierband. Wenn Sie nun den Kühlschrank wieder mit dem Strom verbinden und der Kompressor im Dauerbetrieb läuft, ist das Thermostat defekt und muss getauscht werden.

Kühlschrank-Thermostat wechseln

Liegt der Defekt Ihres Kühlschranks am Thermostat, können Sie es tauschen. Dazu führen Sie die folgenden Schritte aus.

Das passenden Kühlschrank-Thermostat finden

Um das Kühlschrank-Thermostat zu wechseln, brauchen Sie den passenden Ersatz. Es gibt Universalmodelle, die oft günstiger sind, als die Originalteile eines speziellen Herstellers. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass das entsprechende Thermostat genau zu Ihrem Kühlschrank passt. Um sicherzugehen, recherchieren Sie das passende Bauteil bei Ihrem Hersteller.

Kühlschrank-Thermostat installieren

Sollte der Temperaturfühler Ihres alten Thermostats mit einer Hülle abgedeckt sein, entfernen Sie diese. Die Hülle kann am Kapillarrohr des neuen Thermostats angebracht werden. Jetzt können Sie mit dem Einbau beginnen. Setzen Sie das neue Thermostat an exakt derselben Stelle ein, an der das alte saß. Der Temperaturfühler muss ebenfalls genau so eingeführt werden, wie der alte verlaufen ist. Sonst kann es zu Messfehlern kommen. Achten Sie darauf, dass ihr Kühlschrank vom Strom getrennt ist. Schließen Sie nun die drei Kabel an Ihrem neuen Thermostat an und schrauben Sie es wieder fest. Zum Schluss bringen Sie die Abdeckung wieder an und verbinden den Kühlschrank wieder mit dem Strom. Jetzt sollte alles wieder ordnungsgemäß funktionieren.

Hilfe vom Fach

Um das Kühlschrank-Thermostat zu wechseln, braucht es nur wenige Schritte, dennoch gibt es einige Fehlerquellen und Fallstricke. Sollten Sie unsicher sein, können Sie den Kühlschrank Reparatur in Berlin vom Kraft-Reparaturdienst in Anspruch nehmen. Die Reparatur durch eine Fachkraft geht schnell und Sie können Ihren Kühlschrank zügig wieder verwenden. Wenn Sie sich für ein neues Gerät entscheiden, übernimmt der Kraft-Reparaturdienst den Verkauf Ihres gebrauchten Kühlschranks oder anderer Haushaltsgeräte.


030 / 34506834